Loading ...
www.lgrb-bw.de | 24.03.2019
LANDESAMT FÜR GEOLOGIE, ROHSTOFFE UND BERGBAU

GEOTOP 2019

über den Dächern von Freiburg: Schlossbergsaal, mit Blick auf den Schwarzwald und den Kaiserstuhl
header image header image header image
Home Programm Exkursionen Anmeldung Weitere Infos Kontakt

Programm
Donnerstag, 16. Mai 2019
Geologischer Stadtspaziergang 1. Gruppe – Ende 17:00 Uhr
Geologischer Stadtspaziergang 2. Gruppe – Ende 17:30 Uhr
Kurze Begrüßung im Schlossbergsaal durch den Tagungsausrichter und Buchvorstellung der Neuerscheinung aus der Reihe Wanderungen in die Erdgeschichte: Band 38: Entlang des Rheins von Basel bis Mannheim durch Prof. Dr. Wilfried Rosendahl für die Herausgeber
Öffentlicher Abendvortrag im Schlossbergsaal Prof. Dr. Werner Konold: Entwicklung der Kulturlandschaften - Herausforderungen und Perspektiven
Wiedersehenstreffen im Schlossbergsaal


Vortragsprogramm im Schlossbergsaal
Freitag, 17. Mai 2019
Begrüßung, Grußworte und Tagungseröffnung
Thomas Huth: Einführung in den Tagungsraum: Die Landschaft am Oberrhein – Einblicke in ihre geologische Vielfalt am Rande des Schwarzwalds.
Nancy Sauer, Christine Lehmann &. Damian Sandak: Augmented reality and webApp – Nutzung moderner Medien im transnationalen UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen.
Heike Burkhardt: Einsatz digitaler Medien und Techniken im Geopark Ries – „Grenz-Erfahrungen“ aus der Praxis.

[Moderation des Vortragblocks: Kurt Goth]


Kaffeepause

Beatrice Österreich: Arbeiten mit Texten und Bildern unter Freien Lizenzen – Rechtliche Grundlagen, Hindernisse und praktische Lösungen.
Mathias Knaak & Katrin Schüppel: Terrestrisches Laserscanning (TLS) und Structure from Motion (SfM) – zwei Werkzeuge zur 3D-Dokumentation von Geotopen im GeoPark Ruhrgebiet.
Sylvia Reyer-Rohde, Stephan Brauner, Nancy Schröter & Kerstin Fohlert: Audioguides, Geocaching und QR-Codes – Erfahrungen mit digitalen Angeboten und Techniken im Nationalen Geopark Thüringen Inselberg – Drei Gleichen.
Christoph Kappler: Neue Möglichkeiten der Dokumentation und 3D- Visualisierung von Geotopen mittels UAV-basierter Luftbildfotogrammetrie

[Moderation des Vortragblocks: Andreas Megerle]


Mittagspause

Isabel Rupf, Frank Baumann, Redaktionsteam LGRBwissen: LGRB-Wissen – Die neue geowissenschaftliche Internet-Plattform des Landes Baden-Württemberg
Andreas Megerle: Mal analog – mal digital: Die Geo-Entdeckersets des Naturparks Schwarzwald
Henning Zellmer: Geoparks als Netzwerke für außerschulische Bildung für nachhaltige Entwicklung-Lernorte
Christof Ellger: Geodiversity, Geoheritage, Geoconservation – an issue everywhere in the world, except …

[Moderation des Vortragblocks: Alf Grube]


Kaffeepause

Marie-Luise Frey: UNESCO Welterbe Grube Messel -– Vermittlung von Geowissen am authentischen geotouristischen Ort in einer digitalen Gesellschaft
Jutta Weber: Geoparks als Mittler zwischen Vergangenheit und Zukunft – Landschaftserlebnisse „outdoor“ und interaktiv im Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald (UNESCO Global Geopark
Wolfram Heidenfelder, Annett Krüger, Ulrich Heß & Nadine Friedrich: Stelen der Bergbau- und Industriekultur – Konzeption für neue Landmarken mit Medienlink im GeoPark Porphyrland
Thomas Huth: Alles gut oder was ? – Gedanken zur Nutzung digitaler Medien im geotouristischen Bereich

[Moderation des Vortragblocks: Roland Eichhorn]


Henning Zellmer: Zusammenfassung der Geotop2019
Thomas Huth: Schlusswort des Tagungsausrichters


Mitgliederversammlung der Fachsektion Geotope und Geoparks (auch Nichtmitglieder können dabei bleiben)
Abfahrt mit Bussen zum gemeinsamen Abendessen in der Straussi-Buchholz

Exkursionen

Alle Exkursionen starten um 9:00 Uhr am Karlsplatz und enden um 17:30 Uhr (bei Bedarf mit Halt am Hauptbahnhof) wieder am Karlsplatz.


Samstag, 18. Mai 2019
E1 Kaiserstuhl—zwischen Reben raucht nichts mehr!
Führer: Reinhold Treiber

  • Steinbruchbetrieb Hauri im Phonolith
  • Steinbruch am Badberg, Karbonatit
  • Felswand am Föhrenberg, Tephrite
  • Breisacher Münster, Kunst und Gestein
  • Aufschluss am Büchsenberg, Tuffe und Laven
  • Limberg und Lützelberg, Steinbrüche im Limburgit
  • Riegeler Lössaufschluss

E2 Entlang der kontinentalen Schweißnaht im Südschwarzwald - die Badenweiler- Lenzkirch-Zone (BLZ)
Führer: Hubert Zedler, LGRB

  • Schwarzwaldrandverwerfung bei Badenweiler
  • Nonnenmattweiher
  • Schönau und Präg, bedeutende Aufschlüsse
  • Windgfällweiher und Ursee
  • Lenzkirch, Sedimente und Vulkanite der BLZ

E3 Wasserfälle, Steinbrüche und Bergbau, Fahrt durch den Mittleren Schwarzwald
Führer: N.N.

  • Höllental und Hinterzarten mit Moor
  • Triberger Wasserfall
  • Steinbrüche bei St. Georgen im Schwarzwald
  • Böschung im Rotliegend bei Schramberg
  • Besucherbergwerk "Segen Gottes" in Haslach im Kinzigtal

E4: Wanderung durch die Wutachschlucht (ca. 12 km Wegstrecke)
Führer: Matthias Geyer

  • Schattenmühle
  • Gipsmühle und Dietfurter Wasserfall
  • Felsgalerien und Felswände
  • Versickerungs- und Wiederaustrittsstellen
  • Gauchachbrücke bis Wutachmühle


Sonntag, 19. Mai 2019
Wiederholung der Exkursionen E1, E2 und E3

Halbtagesexkursion nach Wieden zum Besucherbergwerk Finstergrund
Führer: Wolfgang Werner
(Selbstfahrer/Fahrgemeinschaften, Anfahrt ca. 35 km, nur Eigenkosten)